Veranstaltungen

Keine Termine
   

"Jesus sprach aramäisch - eine der Ursprachen des Nahen Ostens. Mit welcher Fassung des Evangeliums wir uns auch befassen. Jesus sprach die Worte, die ihm zugeschrieben werden auf aramäisch. Dies gilt vor allem für das Gebet , das er seinen Jüngern gab, unser heutiges Vater unser"

WWenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten! Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Betten waren angemalt in strahlenden Farben voller Blei und Cadmium.

Gepriesen seiest Du, oh Herr unser Gott, der Du mich erschaffen hast und weit gemacht meine Seele. Wir sind hier im Vertrauen auf die Wohnung der Heiligkeit in der Stille und Ruhe. Ich will singen in meinem Zelt zu den Harfen des Heils und ich will loben Deinen Namen inmitten derer, die Dich fürchten - mit Lobgesängen und Danksagungen indem ich mich niederwerfe und flehe - beständig zu jeder Zeit. Wenn das Licht ankommt aus Deiner Wohnung in den Kreisläufen des Tages zu seiner festgesetzten Zeit nach den Gesetzen des ewigen Lichtes. Wenn sich der Abend nähert und sich zurückzieht das Licht zu Beginn der Herrschaft der Finsternis, zur Stunde der Nacht. Doch, der Morgen bricht wieder an und die Finsternis verschwindet vor dem Licht. Alles ist festgelegt nach Deinem Willen und Du gibst uns die Zeichen Deiner Herrschaft in der Zeit die festgelegt und sicher ist Kraft des Wortes aus Deinem Mund. Dein Gesetz will ich künden und dieses Gesetz wird ohne Ende sein und ich will künden von Dem der ewig ist.

Barmherziger Gott, mein Schöpfer und Schöpfer allen Lebens, ohne den nichts sein, nichts existieren würde.

Ursprung allen Lebens,

   
© Praxis für geistiges Heilen - Jürgen Pitten