Veranstaltungen

Keine Termine
   

Kristalle haben ein Eigenleben. Sie suchen sich die Menschen aus, mit denen sie arbeiten wollen. Sie verschwinden unterUmständen auch, wenn sie z.B. eine bestimmte Aufgabe beendet haben. Die Aufnahme und Abgabe fremder Energien ist bei Kristallen immer von sehr kurzer Dauer und gebunden an einer äußeren Energiequelle z.B. der Mensch mit seiner speziellen Lebensenergie. Gedankenenergie kann man an einen Kristall binden. Dies erfordert ständiges Aufladen. Wenn dies nicht ständig geschieht, dann reinigen sich die Kristalle selbständig durch ihre hohe Eigenschwingung. Wie trete ich nun mit Kristallen inVerbindung?

Bergkristall

Hier ein Beispiel für eine Kristallmeditation:

Leg einen Kristall deiner Wahl in die linke Hand, schließedie Augen und lass dir Zeit. Lass dir Zeit die Energien des Steines aufzunehmenund wirken zu lassen. Dies geschieht von ganz alleine. Sei ganz entspannt.Öffne nun dein Scheitelchakra indem du geistig nach oben durch den Kopfausatmest. Stell dir vor, wie sich dort eine Blüte öffnet. Nun atme durch deinScheitelchakra ein und leite den Atem langsam zu deinem Herzen. du fühlst, wieder Atem zu deinem Herzen strömt. Nun atme wieder durch dein Scheitelchakra einund lenke den Atem in die linke Hand. Du fühlst, wie der Atem in deine linkeHand strömt. Nun atme durch deine linke Hand ein und lenke diesen Atem zudeinem Herzen hin. Fühle, wie der Atem deinen ganzen Körper erfüllt. Lass dirZeit dabei - nichts erwarten - nicht wollen - einfach fließen lassen.  Löse dich nun langsam von deinen inneren Bildern - entspanne deine Muskeln -öffne die Augen.

Amethyst

Selten ist nur ein Steinder allein Richtige für einen Menschen. Alle Steine/Kristalle möchten unshelfen zu wachsen und zu vervollkommnen. Dafür solltest du ihnen Respektentgegenbringen als besonderer Helfer auf unserem Weg.

Amethyst Turmalin

Es gibt viele verschiedene Lehren über die Wirkung derKristalle bei den unterschiedlichsten Problemen. Jede Lehre hat eineandere Meinung über dieses Wirken. Nun kann man Kristalle undEdelsteine auf unterschiedliche Art und Weise beim Heilen einsetzen.Als Unterstützung für die Geistheilung bietet sich einsogenannter Heilerstab oder ein Kristall mit Feenschliff an. Bei derEdelsteintherapie bietet sich das Auflegen des entsprechenden Steins anoder man klebt ihn beispielsweise mit einem Heftpflaster an diebetreffende Stelle des Körpers. Abgesehen von den vielenverschiedenen Lehren über Edelsteintherapie, gebe ich mit meinerListe, über die Wirkungen der Edelsteine, hier nur meine eigenenErfahrungen wieder. Der beste Führer bei der Edelsteinauswahl istund bleibt immer noch die eigene Intuition des Einzelnen.

Auswahl eines Edelsteines:

Wenn Du einen Edelstein erwerben willst, suche ihn Dir mit demHerzen aus. Verkrampfe Dich nicht und suche sorgfältig. Nimm dieeinzelnen Steine in die linke Hand und fühle einfach.

Rauchquarz

Die ersten Schritte mit dem neuen Stein:

Zunächst reinige den Stein unter fließenden, kalten undklaren Wasser. Visualisiere, wie das Wasser alle Unreinheiten von ihmabspült und der Stein immer reiner und klarer wird. Liebevollreinigt ihn der Engel des Wassers. Trockne ihn nicht ab und lege ihn soeinige Stunden in die Morgensonne, wo er vom Engel der Sonne aufgeladenund gewärmt wird. Wenn die Sonne nicht scheint, so übergibihn für einige Tage der Obhut von Mutter Erde. Grabe ihn fürca. 7 Tage im Garten ein.

Edelstein

physische Zuordnung/ Problem

seelisch / geistig

Achat

bei Schwangerschaft

Liebe zum Körper

Amazonit

bei Verspannungen

persönliche Ausdrucksfähigkeit

Amethyst

Migräne, Trunksucht

lehrt Demut, unterstützt Meditationen

Aquamarin

Hals, Kiefer, Atemwege, Nerven

fördert Sensivität

Augenjaspis

löst Steinbildungen, Nieren, Galle und Blase

angstlösend, aggressionshemmend

Aventurin

bei Hauterkrankungen

schenkt Ruhe, Heiterkeit

Bergkristall

blockadelösend, Durchfall, reinigt und stärkt

harmonisiert, vertieft Meditation, Intuition fördernd

Bernstein heilt Luftwege und hilft bei Infektionen fördert die Selbstheilung, bringt inneren Frieden
Calcit bei Knochenbrüchen fördert die selbstlose Liebe
Chalcedon Stimmbänder und Kehlkopf, blutstillend beruhigt die Nerven, beeinflusst den Redefluß
Chrysokoll bei Menstruationsbeschwerden, Blutbildung, kräftigt Lunge und Schilddrüse Ausgeglichenheit, lindert Angst und Schuldgefühle
Chrysopras Gicht, Rheuma, stabilisiert den Kreislauf bei Minderwertigkeitskomplexe, beruhigend
Citrin Diabetes, regt Stoffwechsel und Verdauung an klärend bei Problemen, fördert Talent
Falkenauge stärkt die Sehkraft hebt das Selbstwertgefühl
Feueropal Verdauungsbeschwerden hilft die Lebensaufgabe zu erkennen, gibt Vitalität
Fluorit bei Zahnerkrankungen steigert Konzentration, fördert Selbstverantwortung
Granat Kreislaufbeschwerden, schützt vor Ansteckung, Rheuma schenkt Mut, Willenskraft und Selbstvertrauen
Hämatit wirkt blutstillend, reinigt den Körper, Zellenaufbau fördert Mut und Gelassenheit
Heliotrop Bluterkrankungen, wärmt und stimuliert den Körper fördert Mut und Gelassenheit
Jade Migräne, Grippe, hilft bei Entbindungen hilft Träume zu verstehen, schenkt Weisheit
Jaspis (rot) stärkt Magen, Leber, Nieren, Geruchsinn, Schwangerschaft verleiht Sicherheit
Karneol Rheuma und Kreislauferkrankungen, wirkt blutreinigend erdet Energien, fördert Konzentration
Kunzit Magersucht, Übelkeit, wirkt herzstärkend lehrt Toleranz, gibt inneren Frieden
Labradorit bei Wirbelsäulenproblemen weckt verborgene Fähigkeiten
Lapislazuli Krampflösend, fiebersenkend, beruhigend, gegen Kopfschmerzen und Migräne stärkt Vertrauen in die göttliche Führung, durchdringt Illusionen, harmonisiert Beziehungen
Malachit zieht kranke Energien aus dem Körper, Entzündungshemmend hilft bei Bewusstwerdung und Aufarbeitung tiefer Blockaden
Mondstein reinigt blockierte Lymphwege, sorgt bei Frauen für hormonelles Gleichgewicht Ausgleich von Emotionen, sensibilisiert weibliche Eigenschaften
Moosachat hilft bei Schwächezuständen durch unnatürliche Lebensweise stärkt Verständnis und Verbindung zur Natur
Nephrit hilft bei Nierenleiden magische Eigenschaften, Talisman
Obsidian stärkt das Sehvermögen konfrontiert uns mit den eigenen Schattenseiten
Olivin (Peridot u. Chrysolith) reinigend bei Verdauungsproblemen, Rheuma, Gicht und Arthritis hilft bei Gefühlskälte, Unsicherheit, Selbstmitleid, löst nervöse Spannungen
Onyx (schwarz) kräftigt Nägel, Haare und Augen, reinigt Chakren gegen negative Schwingungen
Opal stärkt und beruhigt das Herz, Magen-Darmerkrankungen erhebt das Bewusstsein, zeigt uns unsere Ausdrucksmöglichkeiten
Perle Kopfschmerzen und Kalziummangel löst negative Energien, klärt Gefühle
Pyrit bei Beschwerden der oberen Luftwege setzt transformierende Kräfte bei Veränderungsprozessen frei
Rauchquarz bei Bindegewebsschwäche, Infektionen, besonders bei Krebs bei Erschöpfung und Weltfluchttendenzen, stabilisiert bei Depressionen
Rhodochrosit stärkt Sehvermögen, löst Blockaden im Solarplexus, Atemwegserkrankungen fördert schöpferisches Denken, schenkt Wärme und Ruhe
Rhodonit stärkt Hörfähigkeit, hilft bei der Heilung körperlicher Traumate hilft Schattenseiten zu transformieren und verborgene Fähigkeiten zu sehen
Rosenquarz fördert Heilung psychosomatischer Erkrankungen, Multiple Sklerose fördert Liebesfähigkeit und Zärtlichkeit, tröstend
Rubin Herzstärkung, gegen Fieber, beugt Fehlgeburten vor, wirkt blutreinigend schenkt Mut und hilft verschiedene Ebenen der Liebe in Einklang zu bringen
Rutilquarz Erste Hilfe Stein, bei Bronchitis, weckt Selbstheilungskräfte beruhigend, beschützt den Schlaf,
Saphir bei allen HNO - Erkrankungen, unterstützt die Therapie bei Tumorerkrankungen Angst und Depressionen, schenkt Glauben und Vertrauen
Sarder Bluterkrankungen, Arthritis und Rheuma schärft den Verstand und bringt Frohsinn
Sardonyx bei Infektionen (Stiche und Bisse) neutralisiert Gifte gibt Selbstbeherrschung, zieht gute Menschen an
Serpentin Stoffwechselprobleme Schutzstein
Sodalith wirkt harmonisierend auf Stoffwechsel und Nervensystem erhöht Selbstvertrauen und Vertrauen in die höhere Führung
Sonnenstein bringt Herz, Rücken, Augen und Nieren Lebenskraft aktiviert den Solarplexus, lässt blockierte Energien wieder frei fließen
Smaragd hilft bei Augenerkrankungen, normalisiert den Blutdruck Heilung des Energiekörpers, erweitert Erkenntnisfähigkeit
Schneeflockenobsidian hilft bei kalten Füßen erdet, gibt Bezug zur Realität, schenkt Halt und Standfestigkeit
Sugilith bei Krebserkrankungen stärkt er das Immunsystem fördert spirituelles Verstehen, mobilisiert eigene Heilungskräfte
Türkis hilft bei Hals- und Lungenerkrankungen nimmt Negativität auf, bewahrt vor Unheil und schwarzer Magie, fördert Schönheitssinn
Tigerauge erwärmt den Körper, lindert Asthma, stärkt die Sehkraft unterstützt die Innenschau, führt zu Wärme und Glück in uns selbst
Topas beruhigt das Nervensystem, lindert Kopfschmerzen, gegen Schlaflosigkeit verhilft zu Inspiration, hilft verfestigte Gefühlsstrukturen loszulassen
Turmalin (grün) normalisiert den Blutdruck, stärkt das Nervensystem, stärkt maskuline Aspekte belebt bei Ermüdung, hebt chronische Erschöpfung auf
Turmalin (Rubellit rosarot) löst Disharmonien im Bereich weiblicher Geschlechtsorgane unterstützt Bewusstseinsreisen ins Innere
Turmalin (blau) hilft bei Hals- und Kehlkopfentzündungen befreit von zu engen Denkmustern
Turmalin (Wassermelonen) grün: stärkt; rosa: lindert Schmerz schützt bei emotionalen Verletzungen, hilft bei Schuldgefühlen
Turmalin (Schörl, schwarz) beseitigt Blockaden im Körper, stärkt den Geruchsinn lenkt negative Energien ab (eigene und fremde) erdet spirituelle Energien
Turmalinquarz Erste Hilfe Stein schützt vor negativen Energien
versteinertes Holz wirkt auf das zentrale Nervensystem positiv bei mentalem, emotionalem Stress, fördert Erinnerung an vergangene Leben

(Reinigung)

Alle Steine / Kristalle speichern Informationen – imungünstigsten Fall auch die Krankheitsinformation des "Vorbesitzers" oder die (nicht immer enthusiastische)Emotion des Bearbeiters. Diese Informationen bleiben auch nach demEntladen im Stein gespeichert und werden sich im Laufe der Zeit erneutaufladen. Ein vollständiges Löschen aufgenommenerInformationen kann jedoch durch zwei einfache Verfahren erreichtwerden: durch Auflegen auf / in eine Amethyst-Druse oder Einlegen inSalz.

Amethyst-Druse: Die Amethyst-Druse stellt das sanftere Verfahrendar. Durch die Energie-Konzentration des Quarzes besitzt Amethyst einestarke feurige Ausstrahlung. Dadurch werden Heilsteine von der altenaufgenommenen Information befreit. In der Regel genügt hier einTag (Steine, die nur kurz aufgelegt waren ca. 1 Stunde).

Salzreinigung: Salz ist vorsichtig zu handhaben. Der direkte Kontaktkann bei vielen Steinen chemische Reaktionen bewirken, durch welche derStein seine Politur verliert oder die Farbe verändert.

Für Opale ist das Einlegen in trockenes Salz vollends der Tod,da das Salz dem Opal das Wasser entzieht, wodurch er sich in Chalcedonumwandelt. Chalcedon ist zwar auch ein Heilstein, aber wesentlichweniger wert.

Es genügen 4-6 Std. bzw. 10 Minuten.

Turmalin

   
© Praxis für geistiges Heilen - Jürgen Pitten